HERZLICH WILLKOMMEN BEIM GES

Aktuelles

DAS GES

Seit seiner Gründung ist das GES an der Schnittstelle Sport, Schule und Soziales aktiv und versteht sich als Programm, das sportliche und sozial-integrative Themenstellungen verbindet. Mit Hilfe des Programms werden qualifizierte, pädagogisch betreute Sport- und Bewegungsangebote für eine kind- und jugendgemäße Freizeitgestaltung geschaffen.

Mehr

Multimedia

Loading the player...

Alle Jahre wieder – 15. Stuttgarter Zeitung Kinder- und Jugendfestival

Am 24. und 25. Juni findet das Festival rund um den Schlossplatz in seiner 15. Auflage statt. Im Jahr 2017 beteiligen sich über 40 Sportvereine und Sportfachverbände mit „Mit-Mach-Aktionen“ auf der Fläche sowie mit Präsentationen auf der Bühne.

Das GES präsentiert sich auf dem Gelände mit einem gemeinsamen Stand mit dem Deutschen Alpenverein (DAV). Auf dem eigens dafür aufgebauten Pumptrack können Interessenten unter Anleitung Runden drehen. Dabei stehen verschiedenste Fahrzeuge wie Roller, BMX und Dirtbike zur Verfügung. Start ist am Sonntag, den 25. Juni um 11.00 Uhr auf dem Schlossplatz in der Nähe der Bushaltestelle.

Seit dem Jahr 2003 finden in Stuttgart jeweils zweitägige Kinder- und Jugendfestivals statt. Veranstalter sind die City-Initiative Stuttgart, der Sportkreis Stuttgart und die Agentur KMR Kommunikation|Marketing|Romer. Seit dem Jahr 2012 ist die Stuttgarter Zeitung Titel- und Medienpartner des Festivals. Das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt auch 2017 die Präsentationen des Stuttgarter Sports.

Zur Festivalseite kommen Sie hier.

Die Stadt als Hüpfburg

In der Stuttgarter Zeitung ist im Vorfeld des Stuttgarter Zeitung Kinder- und Jugendfestivals, das an diesem Wochenende rund um den Stuttgarter Schlossplatz stattfindet, ein schöner Artikel über das GES erschienen. Den Bericht gibt es hier: Artikel StZ

Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart würdigt erfolgreiche Projekte der Kriminalprävention – Zusatzpreis für „Nachtaktiv“

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat am Montag, 29. Mai, im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses drei Projekte zur Kriminalitätsvorbeugung mit dem Präventionspreis „Partner für Sicherheit“ ausgezeichnet. Der mit insgesamt 3.000 Euro dotierte Preis wurde zum vierten Mal vergeben.

Zudem wurde für die Nachtsportserie „Nachtaktiv“, die das GES gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern der Jugendhilfe in mittlerweile acht Stadtbezirken durchführt, der Zusatzpreis „Integration & Prävention“ verliehen. Den Preis nahm Uwe Jaeger stellvertretend für das gesamte GES-Team entgegen.