neue Homepage

Liebe(r) Besucher(in) unserer Homepage,

wir arbeiten gerade an unserer neuen Homepage, die hoffentlich bald online geht. Sollten einige Seiten daher nicht tagesaktuell oder abrufbar sein, bitten wir dies zu berücksichtigen.

Unseren Blog halten wir hier aber weiterhin auf dem Laufenden und hoffen, zeitnah unsere neue Seite präsentieren zu können.

Das GES-Team

10 Jahre DFB-Integrationspreis

Vergangene Woche waren wir als ehemalige Preisträger zum 10-jährigen Jubiläum des DFB-Integrationspreises nach Dortmund eingeladen. Neben der Auszeichnung der aktuellen Preisträger standen Workshops und Vorträge sowie der Austausch mit anderen, deutschlandweiten Projekten auf dem Programm. Eine gelungene Veranstaltung, an deren Ende neue Netzwerke geknüpft und viele spannende Projektideen entstanden sind.

Kooperation mit dem Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart

Schon länger kooperiert das GES bei verschiedenen Projekten und Veranstaltungen mit dem Deutsch-Türkischen Forum (DTF), einer von deutschen und türkeistämmigen Stuttgartern getragenen Bürgerinitiative, die verschiedene Bildungsprojekte und Kulturveranstaltungen organisiert.

Seit zwei Wochen findet nun wöchentlich ein vom GES vermitteltes und vom DTF durchgeführtes Angebot in der Pragschule statt. Ein Bericht dazu gibt es im Blog des DTFs.

didacta

Mit einem Stand zum Thema „Bildungsgerechtigkeit gemeinsam stärken“ beteiligt sich die Landeshauptstadt Stuttgart an der „didacta“ auf der Messe Stuttgart. Das GES ist am Dienstag und Mittwoch von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und am Donnerstag und Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und das Gespräch mit Ihnen. Sie finden uns in Halle 5, Stand D20.

FSJ/BfD beim GES

Dieses Jahr sind im GES fünf junge Menschen im Rahmen eines Freiwilligendienstes aktiv. Neben den üblichen drei Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres im Sport wird das Team seit September erstmals um zwei Bundesfreiwilligendienstler „Sport mit Flüchtlingsbezug“ verstärkt.

In der aktuellen Ausgabe von „Sport in BW“ stellen die Freiwilligen sich und ihre Tätigkeiten vor: Bericht Sport in BW

20 Jahre Basketball um Mitternacht

Am 16. Dezember jährte sich die „Basketball um Mitternacht“ – Tour zum zwanzigsten Mal. Rund 60 Spieler nahmen am Jubiläumsturnier in der Tivoli Sporthalle teil.

Die im Dreiwochenrhythmus durch Stuttgarter Sporthallen tourende Basketball-Veranstaltung ist fester Bestandteil der kommunalen Kriminalprävention. Der Förderverein Sicheres und Sauberes Stuttgart übereichte als langjähriger Unterstützer der Serie dem Veranstalter beim Jubiläum einen Scheck.

Die Turnierserie wurde vom Sportkreis Stuttgart seinerzeit als eine der ersten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland ins Leben gerufen und läuft seitdem im Rahmen des Programms Gemeinschaftserlebnis Sport.

Die Spielregeln von „Basketball um Mitternacht“ (BuM) entsprechen denen des Streetball. Jeweils drei gegen drei wird auf einen Korb gespielt. Einen Schiedsrichter brauchen die Spieler nicht. Ob es ein Foul war oder nicht entscheiden die Aktiven selbst. Nach sechs Minuten wird die Partie abgepfiffen und die nächsten Teams betreten das Spielfeld. Die Atmosphäre ist entspannt, man kennt sich untereinander. Wer kann, spielt bei jedem Turnier mit, um Freunde zu treffen oder um einfach nur Spaß zu haben.

Das Konzept von BuM hat sich in den vergangen 20 Jahren bewährt. Dies ist nicht zuletzt an den konstant bleibenden Teilnehmerzahlen abzulesen. Sie sind ein Zeichen für die Attraktivität des Basketballs und den hohen Stellenwert solcher Angebote im Bereich der Freizeitgestaltung der Jugendlichen.

DASDING

dasding

Heute hatten wir Besuch von Cora von der neuen DASDING Morningshow. Im Rahmen unseres Projektes an der Hohensteinschule in Zuffenhausen schaute sie unserem BfDler Simon bei der Arbeit zu. Der Beitrag zum Thema ehrenamtliches Engagement ist morgen, den 1.12. in der Morningshow zwischen 7 Uhr und 8 Uhr im Radio zu hören.

Evolutionspädagogik

Vergangene Woche kamen die MitarbeiterInnen vom GemeinschaftsErlebnis in den Genuss einer teaminternen Fortbildung von Evolutionspädagoge® Oliver Domhan.

20161111_100729

Eine lehrreiche Veranstaltung, sowohl für die MitarbeiterInnen persönlich als auch für die Arbeit mit der Zielgruppe. Wer mehr zum Thema erfahren möchte, dem sei die Homepage von Oliver Domhan empfohlen: www.evopaed-domhan.de

 

neue Kooperation mit Schweizer Projekt

Mit Laureus Street Soccer, der offenen Straßenfußballliga, konnte das GES einen neuen Kooperationspartner aus delogo_wei%e2%94%9c%c6%92ergrund_rgbr Schweiz gewinnen. 2017 werden die Sieger- und Fairplaysieger-Teams aus dem Swiss-Cup 2016 an einem internationalen Turnier hier in Stuttgart mit ortsansässigen Teams spielen. Der Intercity-Cup findet am 20. und 21. Mai statt, die Spielstätte ist noch offen.

Das GES im Online-Voting um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016

Ab sofort kann Jeder und Jede fürs GES abstimmen und uns helfen, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu gewinnen. Unterstützt uns und die Stuttgarter Kinder und Jugendlichen mit eurer Stimme.

Einfach dem Link folgen und fürs GES stimmen. Wir danken allen Unterstützern und Unterstützerinnen herzlich!

Hier geht es zur Abstimmung für das GES

dep_abstimmen_2016_facebook_1200x628

 

 

 

 

Und ganz im Sinne der neuen Medien: Den Beitrag teilen, teilen, teilen….