Bewegungspassfortbildung

Bewegungspassfortbildung

Von unseren FSJlern:

Vergangene Woche ging es zur Bewegungspassfortbildung im Rotebühlzentrum in Stuttgart-Mitte. Dort trafen sich circa 40 Leute, darunter hauptsächlich Kita-Betreuer/innen und wir Freiwilligen vom GES. Geleitet wurde das Seminar von Andi Mündörfer und Sophia Zimpfer vom Amt für Sport und Bewegung und der Erfinderin des Bewegungspasses, Christina Dörr. Es wurde uns erklärt, dass viele Kinder sich zu wenig bewegen und es so zu späteren Entwicklungsproblemen kommen kann, wie zum Beispiel Konzentrationsschwierigkeiten oder Sitzhaltungsproblemen. Deshalb wurde seit geraumer Zeit der Bewegungspass in Kitas in Stuttgart eingeführt, der dafür sorgt, dass Kinder zwischen 2-7 Jahren Grundfähigkeiten für ihr Alltagsleben auf spielerischer Weise erlernen.

Wir waren überrascht von den Auswirkungen von mangelnder Bewegung im Kindesalter und sind uns nun bewusst, wie wichtig es ist, Kindern Sport und Bewegung schon von klein auf nahe zu bringen. Für unsere Arbeit beim GES haben wir mitgenommen, wie man dies in der Praxis gut umsetzen kann.

Weitere Informationen zum Bewegungspass und zu Kitafit gibt es hier: www.stuttgart.de/bewegungspass