Basketball um Mitternacht – Santa is coming, auch zu BuM!

Basketball um Mitternacht – Santa is coming, auch zu BuM!

Unter diesem Motto fand am 14.12.2018 die sogenannte „Weihnachtssession“ des Programms Basketball um Mitternacht (BuM) in der Tivoli-Halle statt. Rund 70 „Baller“ und „Ballerinnen“ fanden den Weg in den Stuttgarter Westen und machten die Veranstaltung zu einem erfolgreichen Jahresabschluss 2018.

Der Träger GemeinschaftsErlebnis Sport (GES) verfolgt seit der Einführung des Mitternachtsbasketball im Jahre 1996 das Ziel, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Freizeitaktivität zur ungewöhnlichen Zeit zu bieten. Gespielt wird freitagnachts von 22:00 bis 01:00 Uhr! Im immer populärer werdenden 3 vs. 3 Modus, welcher ab 2020 als olympische Disziplin gilt, wird bei lässiger Musik der Champion ausgespielt. Die ersten drei Plätze dürfen sich auf coole Sachpreise von verschiedenen Sponsoren sowie auf Freitickets für ein Profispiel freuen. Betreut wird dieses Angebot von dem Praxisstudenten und Basketballspieler Florian Köppl sowie dem FSJ´ler Jonas Boujaouane, die beide beim GES tätig sind. Zudem bekommen sie, wie auch im letzten Jahr, von den ehrenamtlichen Mitarbeitern José Tejada-Munoz und Philipp Staiger Unterstützung. Durch Social-Media Plattformen wie Instagram und Facebook wird für die altbewährte Veranstaltung stetig geworben, damit potentielle Teilnehmer und die treuen Dauergäste immer auf dem neusten Stand bleiben.
Die letzte Veranstaltung in diesem Jahr fand am 14.12.2018 unter dem Namen „BuM-Weihnachtssession“ statt. Rund 70 Teilnehmer und Zuschauer fanden an diesem Abend den Weg in die Stuttgarter Tivoli-Halle und bekamen bei leckerem Weihnachtsgebäck und weihnachtlicher Hip-Hop Musik spannende Spiele zu sehen. Wem das nicht genug war konnte sich in die „2k-Lounge“ begeben und auf der Spielekonsole seinen Konkurrenten zu einer Partie NBA 2k19 herausfordern. Auf dem echten Spielfeld konnte sich der Top-Favorit und jahrelanger Dauergast „Team G-Code“ nach einer eher durchwachsenen Vorrunde in der K.O.-Phase bis zum Ende durchsetzen. Im Finale sicherten sie sich gegen „Team Habesha“ in einer besonders knappen Partie den BuM-Titel der diesjährigen Weihnachtssession. Beide Teams sowie die Dritt- und Viertplatzierten durften sich auf besondere Sachpreise der Sponsoren freuen. Die Stuttgarter Basketball-Community hat es wieder einmal geschafft, die letzte Veranstaltung durch eine harmonische Atmosphäre zu einem würdigen Abschluss des BuM-Jahres 2018 zu machen.
[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“18″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“120″ thumbnail_height=“90″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Show slideshow]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]